Rabenschwarz, einfach rabenschwarz!


Auf Gutes folgt bekanntlich meist Schlechtes. Oder auch: „Die 0 steht hinten“ wurde am vergangenen Wochenende falsch interpretiert. Alle Mannschaften waren im Einsatz, alle haben verloren. Hier und da war es zuvor so gut wie klar, weil die Gegner einfach besser sind. Und trotzdem: In der jeweiligen Höhe der Niederlage war dies sicherlich nicht geplant.

Hof 3 verliert 0:6 im heimischen „Mini-Stadion“ klar mit 0:6. Einzig ein gewonnener Frame seitens Engin steht zu Buche, welcher zwar nicht im Spielberichtsbogen aufgeführt ist, dennoch minimal an Wertschätzung gewinnt. Hier ist festzustellen, dass in diversen Vorgesprächen ein Unentschieden gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Nord 1 schon sehr schwierig zu bewältigen gewesen wäre. Und es trat ein, was eintreten musste. Also die erste Erfahrung einer „Klatsche“. Ja, gehört dazu!
Ergebnisdienst Bezirksliga Nord 1

Die Höchststrafe bekamen unsere Jungs aus der zweiten Mannschaft. Ebenfalls als Heimspiel deklariert, setzte es eine ordentliche 0:9-Klatsche gegen Herzogenaurach. Hier stehen zwar mehr gewonnene Frames zu Buche, jedoch war die Niederlage so gesehen und vor allem in der Höhe total unnötig. Herzogenaurach ist bekanntlich stark aufgestellt und klar ein Oberliga-Aufstiegsaspirant, keine Frage. Aber sich zu Null „abledern“ zu lassen, spricht dann doch eher der realistischen Zielsetzung zu, am Ende irgendwo im Mittelfeld zu landen. Denn mit Aufstieg hat Hof 2 nach dieser Leistung wohl eher weniger am Hut.
Ergebnisdienst Verbandsliga Nord

Und dann wären wir da noch bei Hof 1. Der Spieltag am Samstag gegen München wurde auf den 9.12. verschoben. Es fand lediglich das Heimspiel gegen Pool Factory statt. Pool Factory, ansässig in Roth, wagt das Unterfangen, in Liga 1 aufsteigen zu wollen. Und man muss berechtigterweise sagen, dass sie es durchaus packen könnten. Sie spielen auf die Jahre gesehen ebenfalls mit der gleichen Formation wie unsere Jungs aus der Ersten, und jetzt wollen sie rauf. Und entgegen der Nuller da oben … Dies konnten sie gegen mit einem 5:3-Auswärtssieg gegen Hof 1 unter Beweis stellen. Nette Truppe, spielerisch kompakt, es wäre ihnen zu gönnen! Pool Factory war im Verlauf des Spiels stets näher am Sieg als unsere Jungs. Trotzdem war es für die vermeintliche Fabrik nah der A 6  keine leichte Aufgabe, sich die Punkte zu holen, denn Gegenwehr war genug vorhanden. Aber unterm Strich fehlte eben die letzte Konsequenz, das Unentschieden zu festigen. Breaks waren ebenfalls auf beiden Seiten zu bestaunen.
Ergebnisdienst 2. Bundesliga Süd

Und, was sagen die Tabellen und der Ausblick?
Hof 1 – Oh, Platz 7, erstmals einen Abstiegsplatz seit langer Zeit inne. Hilfe, die Schlinge zieht sich zu! Nein, hier wird nix schlecht geredet. Es sind noch jede Menge Punkte zu vergeben! Zumal ja noch ein Nachhol-Spieltag gegen München ansteht.
Hof 2 – Mittelfeld, Punkt 🙂
Hof 3 – Mittelfeld und (noch) kein Trend in Sicht.

Ja, nicht wirklich prickelnd, heute über eine ganz schlechte Ausbeute zu schreiben. Na und? Gehört dazu! Es kommt, wie es kommt. Ein bisschen an sich arbeiten und weiter geht’s. Zudem muss Berichterstattung immer erfolgen. Entweder alles hoch loben oder alle in einen Sack packen und drauf kloppen. Erfolg wird schnell berichtet, Misserfolg kaum. Wie war das nochmal mit Scheibe abschneiden? 🙂

Advertisements

--> Hier könnte Dein Kommentar stehen! <--

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s